Diese Website ist nur für Angehörige von Gesundheitsberufen in Österreich bestimmt.

Reblozyl® (luspatercept) ist von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen worden. Der Stand der Zulassung und die genehmigten Produktinformationen für Reblozyl können von Land zu Land unterschiedlich sein.

WICHTIG: Die Informationen auf dieser Website basieren auf der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels (Fachinformation).

Die Informationen auf dieser Website richten sich an Ärztinnen und Ärzte, die Medikamente verordnen und ausgeben dürfen. Es bedarf spezieller wissenschaftlicher Kenntnisse und einer entsprechenden Ausbildung, um diese Informationen richtig zu interpretieren.

Diese Website ist nicht für Angehörige von Gesundheitsberufen in den USA oder im Vereinigten Königreich bestimmt. --

Bitte authentifizieren Sie sich mit Ihrer beruflichen Krankenhaus-E-Mail-Adresse:  

Melden Sie sich für E-Mails und Zugriff von Celgene (einem Unternehmen von Bristol-Myers Squibb) an, oder Weiter zu www.celgene.at

▼ Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung zu melden. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 4.8. Bevor Sie Reblozyl verschreiben, beachten Sie bitte die Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels (Fachinformation).

RESSOURCEN

Kontakt
Für allgemeine Fragen über das Unternehmen Celgene wenden Sie sich bitte an geninfo.at@celgene.com oder Tel. +43 1 60143-0 oder Fax +43 60143-229.

Medizinische Anfragen
Pharmazeutische oder medizinische Fragen von medizinischen Fachpersonen zu unseren Produkten senden Sie bitte an medinfo.austria@bms.com.
Patienten wenden sich bitte an Ihren behandelnden Arzt oder Ihren Apotheker.

▼ Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung zu melden. Bevor Sie Reblozyl verschreiben, beachten Sie bitte die Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels (Fachinformation).

Website für die:

Belgien Niederlande VSA